Bad Bentheim – Eintreffen des Gewinnerzuges

Veröffentlichungsdatum: 8. Juni 2016

20.45 – Bad Bentheim – Eintreffen des Gewinnerzuges

Nachdem sich der Lichtblick immer mehr geleert hat, wird der Empfang der Delegation in Bad Bentheim geplant: Ein Porsche muss her, schließlich wünscht sich unser Schulleiter nichts sehnlicher. Unser Hausmeister, das genialste Organisationstalent, hat in kürzester Zeit nicht nur den Porsche, sondern auch einen Planwagen für alle Kollegen aufgetrieben. Nach einer kurzen Verschnaufpause versammeln wir uns gegen Abend wieder an der Schule um gemeinsam nach Bentheim zu fahren.

Da entdecken wir Herrn Altenhöner, der kurzerhand ein Schild mit SIEGERSCHULE -GRUNDSCHULE AUF DEM SÜSTERSCH bedruckt hat und vor dem Schuleingang montiert.

Das gesamte daheim gebliebene Team und zahlreiche Anhänger machen sich nun mit Porsche, im Planwagen, im Auto oder auf dem Fahrrad in Richtung Bentheim auf.

Am Bahnhof Bentheim füllt sich der Bahnsteig immer mehr: Wieder sind zahlreiche Schüler, Eltern, Großeltern und Freunde des Süsteresch da! Um 21.34 Uhr erreicht der Zug mit dem Deutschen Schulpreis endlich Bentheim.

„SÜSTERESCH! SÜSTERESCH! SÜSTERESCH!“, klingt es laut über sämtliche Gleise!

Endlich liegen wir uns alle in den Armen. Die Freude über diese Auszeichnung ist überwältigend.

In langer Kolonne machen wir uns alle auf den Weg zurück Richtung Schüttorf in die HEINRICH-BRINKER -STRASSE, um dort noch ein paar fröhliche Stunden zu verbringen!

Diesen Tag wird der gesamte Süsteresch niemals vergessen!